Logo

19H-1012 Argumentationstraining gegen Rassismus und Diskriminierung

Beginn Sa., 28.09.2019, 10:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr Die Teilnahme ist kostenlos.
Dauer 1 Tag
Status Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht Kurs abgeschlossen 15 Plätze frei
Kursleitung Tim Reinermann
Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Was tun gegen abwertende Parolen im Alltag?Das Argumentationstraining gegen Rassismus und Diskriminierung
informiert über und sensibilisiert für menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und Rassismus in der Gesellschaft. Das Training vermittelt sinnvolle Verhaltensweisen in der Kofrontation mit rassistischen und diskriminiernden Rarolen und zeigt rgetorische Gegenstrategien auf. In spielerischen Modellsituationen wird die eigene Reaktions- und Argumentationsfähigkeit ausgebaut. Auch die Grenzen der verbalen Auseinandersetzungen werden aufgezeigt. Durch das Training sollen die Teilnehmenden zur argumentativen Zivilcourage ermutigt werden.
Ziel der Veranstaltung: Nicht sprachlos werden!


Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.