Logo
/ Kursdetails

18F-9119 Weiterbildung zur/zum PflegeberaterIn (§ 7a SGB XI und § 45 SBG XI) - Infoveranstaltung

Beginn Do., 28.06.2018, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Status Mindestteilnehmerzahl erreicht fast ausgebucht - weitere Anmeldungen möglich 1 Plätze frei
Kursleitung Thorsten Bücker
Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
In Kooperation mit Bueckerconsult - Bildung & Beratung im Gesundheitswesen (www.buecker-consult.de)
Seit dem 1. Januar 2009 besteht laut dem, durch das Pflegeweiterentwicklungsgesetz eingeführten § 7a SGB XI für alle Versicherten, die Leistungen nach dem SGB XI beziehen, der Anspruch auf eine umfassende Pflegeberatung. Diese sollte im Sinne eines individuellen Fallmanagements durchgeführt werden und die systematische Erfassung des Hilfebedarfs, die Erstellung eines individuellen Versorgungsplans mit allen erforderlichen Leistungen sowie die Überwachung der Durchführung des erstellten Konzepts umfassen. Die Pflegeberatung soll die Versorgungssituation von Pflegebedürftigen verbessern, pflegende Angehörige entlasten und somit auch die häusliche Pflege stärken. Diese neue Form der Pflegeberatung erfordert besondere Qualifikationen, um einem individuellen Fallmanagement nach § 7a SGB XI gerecht zu werden. Die Weiterbildung umfasst folgende Themenbereiche und Stundenverteilung:
1. Pflegefachwissen, 100 Unterrichtsstunden:
Es werden Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften vermittelt.
2. Case Management, 180 Unterrichtsstunden:
Dieser Themenbereich umfasst die theoretischen und praktischen Grundlagen des Case Managements sowie eine arbeitsfeldspezifische Vertiefung der erlernten Inhalte.
3. Recht, 120 Unterrichtsstunden:
Kernpunkte dieser Unterrichtsmodule sind das allgemeine Sozialrecht sowie besondere, für die Pflege relevante Rechtsfelder.
4. Praktikum:
Die Qualifikation zum/zur PflegeberaterIn umfasst zusätzlich den Nachweis eines einwöchigen Praktikums in einem ambulanten Pflegedienst sowie eines zweitägigen Praktikums in eigner teilstationären Pflegeeinrichtung. Die Praktika sollen Eindrücke in den Pflegealltag vermitteln und somit eine Verbindung zwischen neu erlerntem Wissen und den praktischen Anforderungen an eine individuelle Pflegeberatung schaffen.
Kursgebühr: € 1.995,00 (Gesamtpakt) € 195,00 pro Einzelmodul
Neuer Kurs: September 2018



Kursort

Vechta. KVHS, Bahnhofstraße 1, S 4 EG

Bahnhofstraße 1
49377 Vechta

Termine

Datum
28.06.2018
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Bahnhofstraße 1, Vechta. Kreisvolkshochschule, Bahnhofstraße 1, Seminarraum 4 EG