Logo
/ Kursdetails

17H-2004 Lebenskunst und Naturerfahrungen

Beginn Fr., 29.09.2017, 17:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 50,00 €
Dauer Freitag, 29.09.2017, 17.00 - 21.00 Uhr
Samstag, 30.09.2107, 09.00 - 16.00 Uhr
Status frei - 11 Plätze
Kursleitung Jürgen Kramer
Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
- Naturerfahrungen als protektiver Faktor über die Lebensspanne -
Natur hat über die gesamte Menschheitsgeschichte hin das "Naturwesen Mensch" bestimmt und geprägt. Bei aller Naturferne des modernen, verstädterten Menschen und seiner zunehmenden Bestimmtheit durch Technik und virtuelle Welten bleibt der Boden des Menschen seine leibhaftige Natur. In ihr hat er über Millionen von Jahren Gesundheit, Kraft, Schönheit, Wissen und Sinn gefunden. Die ökologische Psychologie hat diese Effekte seit langem grundlegend untersucht und unsere Naturerfahrungen im Lebensverlauf als wichtige Ressource für Selbstentwicklung, Heilungsprozesse und Sinnsuche benannt.
Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Mitarbeiter aus psychosozialen Berufen. Es kann als Einführung in die Integrative Humantherapie verstanden werden. Mit Hilfe Integrativer humantherapeutischer Konzepte (Identitätskonzept, Krankheits-/Gesundheitsmodell u.a.) sowie erlebnisaktivierenden, kreativ-schöpferischen Methoden bezieht es sich auf Lebenspraxis/Naturerfahrung der Teilnehmenden, aber auch auf eine Entwicklung des professionellen Handelns in der Arbeit mit Menschen. Ziel ist es, komplexe Lernerfahrungen mit der jeweiligen beruflichen Praxis verschränken zu können.



Kursort

Vechta. KVHS, Bahnhofstraße 1, S 2 EG

Bahnhofstraße 1
49377 Vechta

Kursort

Vechta. KVHS, Bahnhofstraße 3, S 22 EG

Bahnhofstraße 3
49377 Vechta

Termine

Datum
29.09.2017
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Bahnhofstraße 1, Vechta. Kreisvolkshochschule, Bahnhofstraße 1, Seminarraum 2 EG
Datum
30.09.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Bahnhofstraße 3, Vechta. Kreisvolkshochschule, Bahnhofstraße 3, Seminarraum 22 EG