Logo
/ Kursdetails

19H-9000 Der ambulante Hospizdienst der Sozialstation Nordkreis Vechta gGmbH stellt sich vor

Beginn Mo., 26.08.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Die Teilnahme ist kostenlos.
Dauer 1 Abend
Status Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht Plätze frei - Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht 20 Plätze frei
Kursleitung Elisabeth Muhle
Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Der ambulante Hospizdienst der Sozialstation Nordkreis Vechta stellt sich vor
Die Sozialstation Nordkreis Vechta unterstützt seit 1979 als zuverlässiger Pflegedienst im Nordkreis Vechta kranke und pflegebedürftige Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Bereits im Jahr 1994 gründete die Sozialstation Nordkreis Vechta ihren ambulanten Hospizdienst. Dieses Angebot einer Begleitung durch ehrenamtliche Hospizhelfer/innen soll neben der pflegerischen Versorgung eine menschliche Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen sowie eine Entlastung ihrer Angehörigen in der letzten Lebensphase ermöglichen. Sterben als ein Teil des Lebens zu betrachten, das ist der Leitgedanke der Hospizbewegung. Heute gibt es in Deutschland neben den stationären Hospizen ca. 1500 ambulante Hospizdienste, die die schwerkranken und sterbenden Menschen in ihrer Häuslichkeit begleiten. Die Referentin wird an diesem Abend über die konkrete Arbeit des ambulanten Hospizdienstes informieren.



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
26.08.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Visbek, Haus der Bildung und Familie