Logo

Fitnesskurse der Kreisvolkshochschule bieten Präventions- und Ausgleichssport ohne Vertragsbindung

Vechta – „Mehr Sport treiben“, so lautet bei vielen Menschen ein Vorsatz für das neue Jahr. Gelegenheit dazu geben die Fitness-Kurse der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. in Kooperation mit dem Niels-Stensen-Werk Vechta. Los geht es wieder am 8. Januar 2018. Neben Pilates, Yoga, AquaFitnes, Jumping®-Fitness und verschiedenen Reha-Sport-Kursen gibt es eine Vielzahl an Angeboten im 10er-Karten-System. Zur Auswahl stehen Complete Body Workout, DEEP-Work®, Rücken-Fit, Beckenbodengymnastik, Power Pur, Zumba®-Fitness, Core-Fascination®, Step-Workout oder Dance-Workout sowie spezielle Angebote für Frauen und Männer ab 50 sowie für Seniorinnen und Senioren. 

Durch das 10er-Karten-System haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, je nach Lust und Zeit an allen Kursen aus dem 10er-Kurssystem teilzunehmen und zwischen den einzelnen Kursen zu variieren. Die Kurse finden in der Gymnastikhalle des Niels-Stensen-Hauses in Vechta, Bürgermeister-Möller-Platz 1 statt. 

Das komplette Fitness-Kursprogramm kann dem aktuellen Programmheft der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. entnommen werden und ist im Internet unter www.kvhs-vechta.de zu finden. Weitere Informationen erteilt Maria Abeling-Stegkämper unter der Tel. 04441/99-2804 oder per E-Mail unter m.abeling-stegkaemper@kvhs-vechta.de.  

Nach oben