Logo

Was ist unsere Aufgabe? – Auftrag und Identität

Die Kreisvolkshochschule Vechta e. V. ist ein öffentliches Weiterbildungszentrum für Stadt und Landkreis Vechta. Grundlagen unserer Arbeit sind das Niedersächsische Erwachsenenbildungsgesetz und unsere Satzung. Wir sind eine staatlich anerkannte und geförderte Einrichtung auf vereinsrechtlicher Grundlage.

Wir sind eine Dienstleistungseinrichtung für Bildung, Qualifizierung, Beratung und Regionalentwicklung. Wir orientieren uns an den Interessen und Bildungsbedürfnissen der Bürger, analysieren deren persönliche und berufliche Herausforderungen, um unsere Arbeit darauf auszurichten und weiterzuentwickeln.

Wir wollen Lebenschancen und Lebensqualität verbessern und nehmen mit unserem Weiterbildungsangebot einen unverzichtbaren Bestandteil kommunaler Daseinsvorsorge wahr.


Für wen arbeiten wir? – Teilnehmer, Adressaten, Kunden

Als örtliches Zentrum für Weiterbildung, Begegnung und Kommunikation wollen wir möglichst viele Menschen erreichen. Dies gilt unabhängig von Geschlecht und Alter, Bildung, sozialer oder beruflicher Stellung, politischer und weltanschaulicher Orientierung und Nationalität.

Unsere Kreisvolkshochschule ist offen für alle, jeder kann an unseren Veranstaltungen teilnehmen und unsere Dienste beanspruchen.

Die für alle bestehende Notwendigkeit lebensbegleitenden Lernens stellt uns vor die zentrale Aufgabe, die Bereitschaft des Einzelnen zur Weiterbildung zu wecken und zu fördern, für Weiterbildung zu werben und auch diejenigen zu erreichen, die bislang kein Bedürfnis entwickelt haben.

Neben unserem offenen Programm machen wir zielgruppenspezifische Angebote, Adressaten sind z. B. soziale Gruppe oder von gesellschaftlicher Ausgrenzung bedrohte Menschen.

Zu unseren Kunden zählen wir private und öffentliche Auftraggeber (kleine und mittlere Betriebe, Verwaltungen, Verbände, Vereine u. a.), für die wir maßgeschneiderte Lehrgänge und Kurse entwickeln und vor Ort umsetzen.


Wie arbeiten wir? – Ressourcen und Fähigkeiten

In unserer Kreisvolkshochschule arbeitet motiviertes, fachlich qualifiziertes und engagiertes hauptberufliches Personal in den Bereichen Leitung, Pädagogik und Verwaltung. Darüber hinaus ist eine Vielzahl qualifizierter Dozenten in unseren Kursen, Lehrgängen und Projekten beschäftigt.

Wir arbeiten professionell, kundenfreundlich und verlässlich sowie nach den Grundsätzen von Wirtschaftlichkeit und Effizienz.

Wir ermitteln Lernbedürfnisse und –bedarf, wir reagieren schnell und flexibel auf Entwicklungen, wir planen und organisieren Bildungsveranstaltungen für die Bürger unserer Region.

Wir beraten kompetent Kunden, Teilnehmer und Dozenten, evaluieren unserer Arbeit und kooperieren mit verschiedenen Einrichtungen. Wir leisten Öffentlichkeitsarbeit.

Wir arbeiten nicht isoliert, sondern im Verbund mit anderen Volkshochschulen, dem Landesverband und den Deutschen Volkshochschulverband.

Die Kooperation, Mitarbeit in Fachgremien und die Einbindung in die Vernetzung lokaler und regionaler, aber auch überregionaler und europäischer / internationaler Arbeitszusammenhänge ermöglichen es uns, innovative Konzepte und Produkte vorzuhalten, die an einheitlichen Qualitätsmaßstäben ausgerichtet sind.

In unserem Bildungszentrum nutzen wir erwachsenengerecht ausgestattete Seminar- und Bewegungsräume sowie EDV-Fachräume für unsere Veranstaltungen.


Was bieten wir an? - Leistungen

Unsere  Weiterbildungsangebote veröffentlichen wir im Programmheft, im Internet und in der regionalen Presse.

Wir bieten sowohl Bedarfsdeckende als auch Bedürfnisweckende Veranstaltungen in den Bereichen Mensch/Gesellschaft/Umwelt/Kultur, Sprachen, Schulabschlüsse, Arbeit und Beruf, Kreatives Gestalten, Gesundheit an.

Zu unserem Leistungsspektrum gehören:

  • Überregional anerkannte Lehrgänge mit Abschlüssen (Zertifikaten) in den Bereichen Berufliche Bildung, Sprachen, Erziehung und Gesundheitsbildung.
  • Projekte zur Nutzung neuer Medien und Lernprogramme für orts- und zeitunabhängiges Lernen (Online-Lernen) in den Bereichen EDV und Sprachen
  • Bildungsurlaubsveranstaltungen für Arbeitnehmer
  • Beratungs- und Qualifizierungsangebote für Frauen nach der Familienphase
  • Kurse und Gesprächskreise für Gruppen bestimmter Zusammensetzung (z. B. für Kinder und ältere Menschen)
  • Programme speziell für Mitarbeiter in Betrieben und Verwaltungen (z. B. „Bildung auf Bestellung“)
  • Qualifizierungs- und Integrationsmaßnahmen für Strafgefangene, Arbeitslose und Zuwanderer
  • Angebote einer qualifizierten Mitarbeiterberatung und –fortbildung

Darüber hinaus informieren wir auch über Bildungsangebote anderer Einrichtungen.


Was wollen wir erreichen? – Grundsätze und Ziele

Als öffentliche Bildungseinrichtung ist die Kreisvolkshochschule Vechta e. V. ideologisch unabhängig und überparteilich. Unser Handeln basiert auf den Prinzipien der Demokratie und der Würde des Menschen. Wir wollen dazu beitragen, die Werteveränderungen in der Gesellschaft bewusst zu machen, Benachteiligungen abzubauen, Orientierung und Integration zu ermöglichen.

Unsere zentrale Aufgabe ist es, die Bedingungen für ein sozialverträglich gestaltetes Lebensbegleitendes Lernen zu erhalten, zu verbessern und neu zu schaffen. Dabei werden wir den Prozess bis zum „gelungenen Lernen“ arrangieren, evaluieren und qualitativ weiterentwickeln.

Lernen bezeichnen wir im Rahmen unserer Angebote als gelungen, wenn die spezifischen, vorher definierten Lernziele erreicht sind und mindestens eines der individuellen Lernziele zutrifft:

  • Der Teilnehmer hat Freude am gemeinsamen Lernprozess entdeckt
  • Der Teilnehmer ist überzeugt, in seiner Persönlichkeitsentwicklung weiter gekommen zu sein.
  • Der Teilnehmer ist überzeugt, über mehr Selbstbewusstsein, soziale Kompetenz und Lebensqualität zu verfügen.
  • Der Teilnehmer ist überzeugt, für sein privates, berufliches und gesellschaftliches Umfeld profitiert zu haben.
  • Der Teilnehmer ist motiviert, Lebensbegleitendes Lernen zur Erhöhung seiner Lebensqualität weiterhin zu nutzen.

Die Kreisvolkshochschule Vechta e. V. versteht sich selbst als lernende Organisation und wird entsprechende Strukturen aufbauen. Unsere Arbeit wird an den Erfordernissen eines systematischen Qualitätsentwicklungsprozesses ausgerichtet, eine Aufgabe, die wir in den kommenden Jahren erfüllen werden. Wir führen ein neues Qualitätsmanagement ein und lassen unsere Arbeit regelmäßig extern überprüfen.