Logo

Beratung

Das Team der Kindertagespflege ist Ansprechpartner für Tagespflegeinteressierte ebenso wie für Tagesmütter und –väter.  Die Mitarbeiterinnen bieten eine professionelle Beratung im Einzelgespräch, zu Hause oder vor Ort bei der zuständigen Kommunalverwaltung zu den angegebenen Sprechzeiten.

Neben einer grundlegenden Beratung zur Tätigkeit als Tagespflegeperson bietet das Kindertagespflegeteam Unterstützung bei Fragen zu  Versicherung, Berufsgenossenschaft, Steuern oder  Alterssicherung. Auch im Krankheitsfall, bei Unfällen oder bei Ausfallzeiten steht das Team der Kindertagespflege beratend zur Seite. Selbstverständlich unterstützen wir die Tagesmütter und –väter auch bei pädagogischen Fragen und helfen bei erzieherischen Problemen. Gibt es Konflikte in Tagespflegesituationen, hilft das Team, gemeinsam mit der Tagespflegeperson und den Eltern, eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Regelmäßige Informationen zu aktuellen Themen und gesetzlichen Änderungen ergänzen das Beratungsangebot.


Weiterqualifizierung

Auch nach Erteilung der Pflegeerlaubnis müssen Tagesmütter und –väter an Fortbildungen teilnehmen. Insgesamt sind jährlich 12 Unterrichtsstunden für Fortbildungen nachzuweisen. Das können Kurse zur frühkindlichen Entwicklung, zu rechtlichen Grundlagen, zur Unfallverhütung oder zu Ernährungsthemen sein. Ein Dozenten-Team der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. bietet regelmäßig entsprechende Fortbildungsmaßnahmen für Tagespflegepersonen an.

 

Die nächsten Kurse können dem aktuellen Flyer bzw. dem Programmheft der Kreisvolkshochschule entnommen werden.      

Eine Erstattung der Kosten durch die Städte und Kommunen ist möglich.

Fortbildungen die durch die KVHS Vechta angeboten werden, sind für die TPP kostenlos, bzw. vergünstigt.


Vermittlung

Wenn die Rahmenbedingungen für die Tätigkeit der Tagesmutter bzw. des Tagesvaters geschaffen sind, kann die Betreuung starten. Doch dann stellt sich die Frage, wie man die Kinder für die Betreuung findet.

Beim Team der Kindertagespflege der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. laufen die Fäden in Sachen Kinderbetreuung für die Kommunen Vechta, Bakum, Visbek und Dinklage zusammen.  

Insgesamt rund 115 qualifizierte Tagesmütter werden von hier aus betreut. Das Team stellen den Kontakt zwischen Eltern und Tagesmüttern her und vermitteln die Tagespflegekinder an die Tagespflegepersonen. Dabei versucht das Team, gemeinsam eine  Betreuungssituation zu finden, die den Wünschen der Eltern und den Ansprüchen der Kinder am besten gerecht wird.

Auch nach der Vermittlung der Tagespflegekinder begleitet das Team die Tagesmütter/-väter und sind Ansprechpartner für Eltern und Betreuungspersonen bei Fragen und Problemen.


Austausch / Vernetzung

Ein wichtiges Anliegen ist dem Team der Kindertagespflege der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. der regelmäßige Austausch der Tagesmütter/-väter untereinander.

Dafür wird regelmäßig das Tagesmütter-Café angeboten. Hier können sich aktive Tagemütter in zwangloser Atmosphäre treffen und zu aktuellen Fragen und Problemen austauschen.

Folgende Termine werden angeboten:

Vechta:
Termin jeweils auf Einladung der Kindertagespflege, Kreisvolkshochschule Vechta, Bahnhofstr. 1

Dinklage:
Jeden 1. Dienstag im Monat, 9.00 – 10.30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Jahnstr. 30  

Bakum:
Termin jeweils auf Einladung des Familienbüros, Sprachheilkindergarten Bakum, Burgweg 7

Visbek:
Jeden 1. Montag im Feb., April, Juni, August, 9.00 – 11.00 Uhr, Haus der Familie, Am Klosterplatz 17

Die Teilnahme an dem Tagesmütter-Café ist kostenlos.

Einmal jährlich organisiert das Team der Kindertagespflege einen gemeinsamen Ausflug aller Tagespflegepersonen.