Logo

Ratgeber für Eltern

Das Team der Kindertagespflege der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. ist der richtige Ansprechpartner für Eltern in den Kommunen Vechta, Bakum, Visbek und Dinklage, wenn es um das Thema Kinderbetreuung geht.

Insgesamt rund 115 qualifizierte Tagesmütter  und –väter  stehen für die Betreuung von Kindern im Alter von 0 – 14 Jahren zur Verfügung.  

Bei der Vermittlung von Betreuungspersonen arbeitet das Kindertagespflege-Team eng mit den Eltern zusammen. Sie beraten bei der Auswahl der Betreuungsmöglichkeit und unterstützen, wenn es Probleme gibt.


Was spricht für eine Tagesmutter/einen Tagesvater?

Flexibilität
Tagesmütter oder Tagesväter sind für berufstätige Eltern sowie für Eltern in Ausbildung und Studium eine ideale Möglichkeit der Kinderbetreuung. Hier finden Eltern die gewünschte Flexibilität, die Kinderkrippen und Kitas oft nicht bieten können. Da ist auch mal eine kurzfristige Betreuung möglich, wenn es in der Firma später wird oder Überstunden anstehen. Auch eine Betreuung am Abend oder am Wochenende lässt sich durch eine Kindertagespflegeperson leichter realisieren. Davon profitieren nicht nur die Eltern sondern auch die Arbeitgeber.

Familiäre Betreuungssituation
Kindertagespflege bietet Eltern und Kindern eine familienähnliche Betreuungssituation. Häufig werden von der Tagesmutter bzw. dem Tagesvater mehrere Kinder betreut oder es leben eigene Kinder im Haushalt, so dass immer für Spielkameraden gesorgt ist. Das Miteinander fördert die soziale Kompetenz.

Feste Bezugsperson
Die Kinder finden in der Tagesmutter oder dem Tagesvater  eine feste Bezugsperson. Das ist besonders für Kleinstkinder wichtig. Sie können eine Beziehung zu gleichbleibenden Kontaktpersonen aufbauen, was für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung ist.
Die Kindertagespflege kann als alleinige Betreuungsmöglichkeit gewählt werden oder zusätzlich zu dem Besuch einer Kita oder der Schule.


Die richtige Kindertagespflegeperson finden

Eltern, die eine Betreuungsmöglichkeit für ihr Kind suchen, können sich mit dem Kindertagespflege-Team in Verbindung setzen.

In einem persönlichen Beratungsgespräch werden die Grundlagen und Möglichkeiten der Kindertagespflege erläutert. Es werden die Vorstellungen und der Bedarf der Eltern ermittelt und die Ansprüche der Kinder berücksichtigt.

Gemeinsam wird geprüft, welche Tagesmutter oder welcher Tagesvater  am besten geeignet ist. Dabei spielen zahlreiche Kriterien eine Rolle, wie z. B. das Alter des Kindes, ob Geschwisterkinder im Haushalt leben, ob es Haustiere gibt, ob Allergien oder gesundheitliche Einschränkungen vorliegen oder ob ein erhöhter Förderbedarf notwendig ist.

Unter Berücksichtigung der Ansprüche von Eltern und Kindern  stellt das Team der Kindertagespflege den Kontakt zu einer geeigneten Kindertagespflegeperson her. Das Team bietet Unterstützung bei pädagogischen, finanziellen und rechtlichen Fragen und  ist als Ansprechpartner für die Eltern da.  

Eltern, die eine Tagespflegeperson für ihr Kind suchen, sollten sich frühzeitig mit dem Team der Kindertagespflege der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. in Verbindung setzen. So kann in Ruhe die richtige Kindertagespflegeperson  ausgewählt werden und eine Eingewöhnungsphase für die Kinder berücksichtigt werden.

Persönliche Gesprächstermine können zu den Öffnungszeiten der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. vereinbart werden.


Formalitäten / Kosten / Zuschüsse

Haben sich die Eltern für eine Kindertagespflegeperson entschieden, wird ein Betreuungsvertrag zwischen der Kindertagespflegeperson und den Eltern geschlossen.

Die Kosten für die Kinderbetreuung werden mit dem Jugendamt des Landkreises Vechta abgerechnet. Das wiederum sorgt für die Bezahlung der Kindertagespflegeperson.

Die Höhe des Kostenanteils für die Inanspruchnahme der Kindertagespflege richtet sich nach dem Einkommen der Eltern. Basis für die Berechnung ist die Elternbeitragsordnung der katholischen Tageseinrichtungen für Kinder im Offizialatsbezirk Oldenburg. Der Antrag auf Übernahme der Tagespflegekosten muss beim Jugendamt des Landkreises Vechta gestellt werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Kostenanteil ganz erlassen werden.

Weitere Informationen erteilt das Team der Kindertagespflege der Kreisvolkshochschule Vechta e. V.  unter Tel. 04441/93778-18.