Logo

Bildungsgutschein

Bei Vorliegen der Förderungsvoraussetzungen kann die Agentur für Arbeit Bildungsgutscheine für zuvor individuell festgestellte Bildungsbedarfe aushändigen.

Die Ausgabe eines Bildungsgutscheins setzt voraus, dass in einer persönlichen Beratung mit einer Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit ein individuell notwendiger Qualifizierungsbedarf festgestellt wurde.

Die Teilnahme muss notwendig sein, um Arbeitnehmer bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern, eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden, bei Teilzeitbeschäftigung eine Vollzeitbeschäftigung zu erlangen oder weil die Notwendigkeit einer Weiterbildung wegen fehlenden Berufsabschlusses anerkannt ist.

Weitere Informationen zu Bildungsgutscheinen und finanziellen Förderungen gibt es in der Broschüre „was? wie viel? wer?“ (www.ba-bestellservice.de) und bei der zuständigen Agentur für Arbeit.